Von „http://www.julian-fietkau.de/keyword/teachlets/3“

Stichwort: Teachlets

Bachelorarbeit-Bericht Nr. 4

2010-08-10 22:08:00

Diese Woche möchte ich den ersten Versuch unternehmen, eine aktualisierte Teachlet-Definition aufzustellen. Das Endergebnis des heutigen Eintrags soll der erste Versuch einer aktualisierten Definition sein, was auch bedeutet, dass ich um dein Feedback bitte (jedenfalls sofern du Teachlet-Erfahrung hast oder dich aus anderen Gründen angesprochen fühlst).

Aber vorher noch mal die "historische" Definition:

Ein Teachlet ist eine interaktive Lehreinheit, in der ein lauffähiges Stück Software um eine klar definierte Funktionalität erweitert werden soll, um ein Entwurfsmuster oder ein Programmiersprachkonzept zu veranschaulichen. Ein Moderator motiviert mit Hilfe eines Rechners und eines Beamers das Ausgangssystem sowie die vorzunehmende Erweiterung und lässt sich dann von den Teilnehmern anleiten, die dazu notwendigen Änderungen am Quelltext vorzunehmen.

Aus den Ergebnissen von letzter Woche haben wir die Liste der zentralen Aspekte für Teachlets (statisch) und Teachlet-Einheiten (dynamisch).

Bachelorarbeit-Bericht Nr. 3

2010-08-04 14:33:13

Letzten Donnerstag habe ich den Vormittag am Informatikum verbracht und in einer kleinen Gruppe von Teachlet-Interessierten am Grundgerüst für eine aktualisierte Teachlet-Definition gebastelt. Anwesend waren Axel, Christian, ein mir bis dahin unbekannter Kommilitone namens Daniel und ich selbst.

Wir haben uns die Aufgabe gestellt, ausgehend unserer Erfahrungen mit Teachlets in den letzten Jahren zentrale Aspekte und Teile von Teachlets zu identifizieren, damit daraus eine aktualisierte Definition entstehen kann. Grundsätzlich ist die Definition aus Axels Paper von vor ein paar Jahren immer noch weitgehend umfassend und zeitgemäßer, als ich vor unserem Treffen vermutet hatte; aber in einigen Hinsichten nimmt sie Aspekte vorweg, die so nicht allgemeingültig sind.

Bachelorarbeit-Bericht Nr. 2

2010-07-27 22:14:33

Heute geht es um Empirie und Datenerhebung. Ich möchte euch gerne darstellen, welche Überlegungen ich bezüglich meiner Datenquellen bisher angestellt habe, und was ich ungefähr für Daten erheben möchte.

Bachelorarbeiten und Datenerhebung

Eine Bachelorarbeit im Studienfach Informatik befasst sich typischerweise mit einer Problemstellung, die sich theoretisch analysieren oder sogar implementieren lässt. Etwas seltener sind Themen, die tatsächlich Feldforschung erfordern, die durch Befragungen oder ähnliche Methoden geleistet werden kann. Zu letzteren ist auch mein Thema zu zählen.

Bachelorarbeit-Bericht Nr. 1

2010-07-20 21:42:11

Der überwältigende Konsens scheint zu sein, dass die Entstehung meiner Bachelorarbeit wenigstens ein paar Leute interessiert. Hier also der erste Bericht von hoffentlich vielen, in dem ich zunächst mal das Thema erklären und ein wenig aus meinem Exposé zitieren werde.

Was sind Teachlets?

Teachlets sind ein am Fachbereich Informatik der Universität Hamburg entwickeltes Lehrkonzept für Inhalte der praktischen Informatik, das im Spannungsfeld zwischen theoretischem Vortrag und praktischer Programmierübung existiert und dabei versucht, die Vorteile beider Herangehensweisen zu aggregieren. Bei einem Teachlet gibt es vortragsartige Abschnitte, aber auch offene Entwurfsdiskussionen im Plenum, die vom Moderator geleitet live auf dem Präsentationsrechner in Code umgesetzt werden.

Durch die spezielle Methodik von Teachlets werden die Teilnehmer eines Teachlets stärker dabei gefördert, das Vorgestellte sofort zu reflektieren und anzuwenden, als bei einem traditionellen Vortrag.

Teachlet zum Zustandsmuster: Sessel-o-matic 1.0.0 - Dokumentation

2009-08-19, Department Informatik, Universität Hamburg

Teachlet zum Zustandsmuster: Sessel-o-matic 1.0.0 - Dokumentation

Dies ist die Gesamtdokumentation für das Teachlet zum Zustandsmuster, das Janina Nemec und ich im Sommer 2009 im Seminar "Konzepte objektorientierter Programmiersprachen" gehalten haben.

Dieses Dokument ist vermutlich nur dann interessant, wenn das Teachlet überarbeitet und/oder erneut aufgeführt werden soll. Dafür enthält es hoffentlich alle nötigen Informationen.

Offizielle Website: teachlets.org

Entwurfsmuster Zustand

2009-06-09, Department Informatik, Universität Hamburg

Entwurfsmuster Zustand

Dieser Vortrag wurde von Janina Nemec und mir im Seminar "Konzepte Objektorientierter Programmiersprachen", veranstaltet von Axel Schmolitzky und Christian Späh, gehalten. Es handelte sich nicht um einen Vortrag im traditionellen Sinne, sondern um ein zweistündiges Teachlet.

Wir vermittelten den Seminarteilnehmern das Entwurfsmuster "Zustand", indem wir ihnen (in bewährter Teachlet-Tradition) eine überschaubare Entwurfsaufgabe stellten, die zustandsbezogenes Verhalten enthielt. Nach einigen Minuten Entwurfsdiskussion gaben wir noch einige Informationen zum Zustandsmuster und setzten schließlich eine Lösung gemeinsam mit dem Plenum live am Beamer um.

Unsere Zeit haben wir zwar geringfügig überzogen, aber die Immersion ist so gut gelungen, dass das die Durchführung kaum spürbar gestört hat.

RSS