Von „http://www.julian-fietkau.de/open_access_und_web_publishing“

OpenAccess und Web-Publishing für Studierende

Informationen

2012-01-12, Fachbereich Informatik, Universität Hamburg

OpenAccess und Web-Publishing für Studierende

Dieser Vortrag wurde im KunterBuntenSeminar der Fachschaft Informatik gehalten.

Es ging um den Themenkomplex OpenAccess und die Frage, wie Studierende sich in diesem Umfeld konstruktiv betätigen können, indem sie eigene Arbeitsergebnisse selbst veröffentlichen. Zu dem Zwecke wurden Motivationshilfen gegeben, es wurden Möglichkeiten und Plattformen beschrieben sowie Creative Commons erklärt und beleuchtet.

Stichwörter

Kommentare

Bitte geben Sie in die folgenden drei Textfelder nichts ein, sie dienen dem Schutz vor unerwünschten automatischen Eingaben. Wenn hier etwas eingetragen wird, wird der Kommentar nicht gespeichert!




Ende der Falle - ab hier bitte das Formular ausfüllen.

Textformatierung in Kommentaren erfolgt per Markdown.

Hervorhebung *Hervorhebung* oder _Hervorhebung_ (innerhalb einer Zeile)
Starke Hervorhebung **Starke Hervorhebung** oder __Starke Hervorhebung__ (innerhalb einer Zeile)
Neuer Absatz eine Leerzeile einfügen

Zitat

> Zitat
  • ungeordnete
  • Liste
* ungeordnete
* Liste
  1. geordnete
  2. Liste
1. geordnete
2. Liste
Weblink [Weblink](http://www.julian-fietkau.de)
Hinweis: Nur per OpenID authentifizierte Benutzer können Weblinks setzen.
Ausführliche Beispiele gibt es bei Daring Fireball.
jan torge
jan torge
2012-01-17 10:43:10

Schöner Vortrag für eine gute Sache!

Julian Fietkau (via YouTube)
2012-02-07 19:56:52

Den Mitschnitt meines Vortrags "OpenAccess und Web-Publishing f

mkarbacher (via YouTube)
2012-02-23 14:41:52

Ich wundere mich ein wenig, wieso der Vortrag auf L2G über 500 Hits hat und hier auf Youtube aktuell nur 32... Auch wenn die Aufrufe auf L2G wohl nicht so ganz aussagekräftig sind und vermutlich mit jedem Browser-Reload ein neuer dazukommt hätte ich trotzdem erwartet, dass hier auf Youtube dank einer viel besseren Suchfunktion doch erheblich mehr Menschen in kürzerer Zeit auf das Video aufmerksam werden... Hast du irgendwlche Theorien?

JulianFietkau (via YouTube)
2012-02-25 20:34:33

@mkarbacher Neben dem von dir genannten Grund würde ich vermuten, dass die schiere Menge an Inhalt auf YouTube (viele Stunden Video, die jede Minute hochgeladen werden) erschwerend hinzukommt. Für typische Suchbegriffe gibt es hier wahrscheinlich viel mehr konkurrierende Videos. Genau weiß ich es allerdings auch nicht.