Von „http://www.julian-fietkau.de/operante_konditionierung“

Operante Konditionierung

Informationen

2011-06-08, Fachbereich Psychologie, Universität Hamburg

Operante Konditionierung

Dieser Vortrag wurde von Annika Kolaska, Martin Selke und mir im Seminar zum Modul Allgemeine Psychologie 2 gehalten. Er orientiert sich an den Kapiteln 6 und 7 aus James E. Mazur: Lernen und Verhalten. Mein Anteil war das letzte Drittel zu den zwei Studien.

Im ersten Teil hat Annika die Grundlagen der operanten Konditionierung und einige relevante Experimente beschrieben. Im zweiten Teil wurden diese Kenntnisse von Martin weiter vertieft und abgerundet. Ich habe dann zwei Studien vorgestellt, in denen operante Konditionierung auf unterschiedliche Weisen eingesetzt wurde.

Stichwörter

Kommentare

Bitte geben Sie in die folgenden drei Textfelder nichts ein, sie dienen dem Schutz vor unerwünschten automatischen Eingaben. Wenn hier etwas eingetragen wird, wird der Kommentar nicht gespeichert!




Ende der Falle - ab hier bitte das Formular ausfüllen.

Textformatierung in Kommentaren erfolgt per Markdown.

Hervorhebung *Hervorhebung* oder _Hervorhebung_ (innerhalb einer Zeile)
Starke Hervorhebung **Starke Hervorhebung** oder __Starke Hervorhebung__ (innerhalb einer Zeile)
Neuer Absatz eine Leerzeile einfügen

Zitat

> Zitat
  • ungeordnete
  • Liste
* ungeordnete
* Liste
  1. geordnete
  2. Liste
1. geordnete
2. Liste
Weblink [Weblink](http://www.julian-fietkau.de)
Hinweis: Nur per OpenID authentifizierte Benutzer können Weblinks setzen.
Ausführliche Beispiele gibt es bei Daring Fireball.
Sascha
Sascha
2011-06-09 14:27:06

Du hattest um Feedback gebeten darum zu den Folien... -> zwischen 80-150 Wörter pro Folie ist einfach übertrieben :) -> Vortragsstil war angenehm bei Annika und dir -> Vielleicht an Zuhörer denken, also z.B. 2 Minuten für eine Zusammenfassungsfolie einplanen, dann ist auch "Schreibt ihr überhaupt mit?!" von euch gut organisiert ;)