Von „http://www.julian-fietkau.de/spambots“

Nachlässig programmierte Spambots – eine Anekdote

Informationen

2011-12-01, Fachbereich Informatik, Universität Hamburg

Nachlässig programmierte Spambots – eine Anekdote

Diesen Lightning Talk habe ich im KunterBuntenSeminar der Fachschaft Informatik gehalten, es war der zweite des Abends und baute geringfügig auf dem auf, den ich direkt davor gehalten hatte.

Ich habe darin erzählt, wie ich aus meinen Analytics-Daten einen Spambot identifizieren konnte, der auf eine Weise auf Seiten zugriff, die Web-Standards verletzt und deshalb zu Fehlern führte. So nahm mir der Autor dieses Spambots die Hälfte der mühsamen Diagnose-Arbeit ab.

Stichwörter

Kommentare

Bitte geben Sie in die folgenden drei Textfelder nichts ein, sie dienen dem Schutz vor unerwünschten automatischen Eingaben. Wenn hier etwas eingetragen wird, wird der Kommentar nicht gespeichert!




Ende der Falle - ab hier bitte das Formular ausfüllen.

Textformatierung in Kommentaren erfolgt per Markdown.

Hervorhebung *Hervorhebung* oder _Hervorhebung_ (innerhalb einer Zeile)
Starke Hervorhebung **Starke Hervorhebung** oder __Starke Hervorhebung__ (innerhalb einer Zeile)
Neuer Absatz eine Leerzeile einfügen

Zitat

> Zitat
  • ungeordnete
  • Liste
* ungeordnete
* Liste
  1. geordnete
  2. Liste
1. geordnete
2. Liste
Weblink [Weblink](http://www.julian-fietkau.de)
Hinweis: Nur per OpenID authentifizierte Benutzer können Weblinks setzen.
Ausführliche Beispiele gibt es bei Daring Fireball.
Bisher sind keine Kommentare vorhanden.