Von „http://www.julian-fietkau.de/tunneln_mit_sshuttle“

Tunneln mit sshuttle

Informationen

2010-12-02, Fachbereich Informatik, Universität Hamburg

Tunneln mit sshuttle

In diesem Lightning Talk, den ich im KunterBuntenSeminar der Fachschaft Informatik gehalten habe, habe ich ein Tool namens sshuttle vorgestellt und mit vergleichbaren, bekannteren Softwarelösungen verglichen.

Der Fachbereich Informatik verwendet teilweise IP-basierte Zugangsbeschränkungen, mit denen bestimmte Inhalte bspw. im Web nur vom Subnetz der Informatik aus erreichbar sind. Um diese Ressourcen auch von zuhause aus nutzen zu können, ist es nötig, einen Zugang zum Informatik-Netz zu nutzen. Das kann über das VPN der Informatik oder auch über SSH geschehen. Einen neuen Ansatz liefert sshuttle, indem es IP-Traffic per Routing-Regeln durch eine normale SSH-Verbindung tunnelt. Dieser Ansatz bietet einige Vorteile gegenüber den Alternativen.

Stichwörter

Kommentare

Bitte geben Sie in die folgenden drei Textfelder nichts ein, sie dienen dem Schutz vor unerwünschten automatischen Eingaben. Wenn hier etwas eingetragen wird, wird der Kommentar nicht gespeichert!




Ende der Falle - ab hier bitte das Formular ausfüllen.

Textformatierung in Kommentaren erfolgt per Markdown.

Hervorhebung *Hervorhebung* oder _Hervorhebung_ (innerhalb einer Zeile)
Starke Hervorhebung **Starke Hervorhebung** oder __Starke Hervorhebung__ (innerhalb einer Zeile)
Neuer Absatz eine Leerzeile einfügen

Zitat

> Zitat
  • ungeordnete
  • Liste
* ungeordnete
* Liste
  1. geordnete
  2. Liste
1. geordnete
2. Liste
Weblink [Weblink](http://www.julian-fietkau.de)
Hinweis: Nur per OpenID authentifizierte Benutzer können Weblinks setzen.
Ausführliche Beispiele gibt es bei Daring Fireball.
Bisher sind keine Kommentare vorhanden.